Webhosting
Ihr Partner für ein Premium Business-Hosting
ZUM KUNDENCENTER | Über uns | Impressum | Sitemap
unsere Hotline

Rufen Sie uns jetzt an.
Wir beantworten Ihre Fragen gerne
Tel.: 06103 83147-0

Oder schicken Sie uns eine Email
support@ebiz-webhosting.de

So erhalten Sie aktuelle Informationen zu unseren Produkten

Email

anmelden
abmelden

Quer durch alle Branchen vertrauen Unternehmen auf die Qualität unserer Dienstleistungen.

100% Service Hosting

Kundenstimmen

"Mit dem Hoster bin ich rundum zufrieden... Die Bereitstellung des Webspace war wenige Minuten nach der Anmeldung abgeschlossen und bis zur Registrierung der Domain verging auch nur 1 Tag. Erreichbarkeit und Performance sind tadellos! Kann ich nur weiterempfehlen"
M. Jahn

"Sie haben wirklich einen tollen Support"
W. Frerichs

Werden Sie auch ein zufriedener Webhosting-Kunde!

Das Rechenzentrum

Unsere Serverracks sind alle durch Zahlenschlösser zusätzlich gesichert. Konstante Temperaturen sorgen für ausreichende Belüftung der Server.

Notstromgenerator

Ein Notstromgenerator liefert bei Bedarf bis zu 100% des Stroms für die Einrichtung. Passende Kontrollmechanismen sind vorgesehen, um Komponenten mit hohen Anlaufströmen wie etwa Motorlasten und Gleichrichter nacheinander zu starten. Der Generator hat eine Anlaufzeit von etwa 3 Minuten unter Volllast und wird einmal monatlich auf seine Funktionsfähigkeit überprüft und getestet. Der Kraftstofftank enthält genügend Kraftstoff für mehr als 3 Tage Betrieb des Generators bei voller Belastung sowie eine Reserve von 10% für Testläufe. Dazu Verträge mit Benzinlieferanten gespeichert.

Gateway-Stromversorgung

Im Gateway wird die USV-Leistung unter dem Doppelboden über eine dreiphasige, am Boden befestigte Stromversorgungsleitung verteilt. Der Wechselstrom von der USV wird über einen mit Sicherungen geschützten, einphasigen Abzweig an die Wechselstromleiste in den einzelnen Schrank geleitet.

Gleichstromversorgung

Gleichstrom (DC) ist in allen Schränken und Private Rooms optional verfügbar. Die Standard-Gleichstromversorgungskonfiguration umfasst (pro Schrank):

  • Nominal 48 Volt (positiv geerdet) Gleichstromversorgung
  • Maximal-Last 60 Ampère (A- oder B- Seite) pro Schrank
  • Ausfallsichere Gleichstrom-Verteilerkonsole
  • redundante Kabeleinführung
  • Doppelte A & B Sicherung (überwacht)

Die Abstimmung der notwendigen Spezifikationen erfolgt in Absprache mit dem Kunden. Bei der Abnahme von Gleichstrom ist eine redundante Absicherung (Autonomie) über Batteriepufferung für 5 Stunden automatisch gewährleistet.

Unterbrechungsfreie Stromversorgungsquellen

Das Gateway ist anfänglich mit einer 400-V-USV mit nominal 400 kVA ausgestattet und kann bei Bedarf erweitert werden. Alle Verteilertafeln der USV sind mit doppelten Nullleitern ausgestattet. Ebenso verfügen alle USV Einspeiseleitungen über doppelte Nullleiter. Die USV wird von der mit der Wartung beauftragten Fachfirma einmal im Quartal gewartet und getestet. Das USV-System ist so ausgelegt, dass im Falle eines Stromausfalls das gesamte angeschlossene Equipment für mindestens 20 Minuten weiterbetrieben werden kann.

Automatische Umschalteinrichtung

Um eine ununterbrochene Stromversorgung zu gewährleisten, sind automatische Umschalteinrichtungen (ATS) installiert, die gleichzeitig als Überbrückung für Wartungsarbeiten dienen. Bei den ATS handelt es sich um vierpolige Umschalter.

Klimaanlage

Die Colocation-Fläche ist mit einer Unterboden-Klimaanlage ausgestattet.

Feuerschutz-Sprinkler-System

Bei dem Sprinklersystem handelt es sich um ein Double-Interlocked Pre- Action Dry Charge System. Dieses System bietet den besten Schutz gegen unbeabsichtigtes Austreten von Wasser aus den Sprinklern. Die Sprinklerleitungen sind nicht mit Wasser gefüllt sondern enthalten Druckluft, die erst im Ernstfall entweicht und durch das Wasser ersetzt wird. Die Zuführung von Wasser in die Sprinklerleitungen erfolgt über ein zweistufiges System: Erst wenn die Rauchdetektoren, die ein Signal an die Brandalarmtafel senden, und zusätzlich die Sprinkler aktiviert wurden, entweicht die Druckluft und das Pre-Action-Ventil öffnet sich, so dass sich die Leitungen mit Wasser füllen. Die Sprinkler selbst sind gegen ungeplanten Wasseraustritt nochmals mit Schutzkappen versehen, so dass erst, wenn diese wegfallen, sich das Sprinklerwasser über den alarmierten Bereich verteilt. Das Pre-Action-System ist mit dem Feuermeldesystem gekoppelt.

Feueralarm

Die Feuermeldeanlage erkennt Brände und signalisiert diese entsprechend, so dass das Personal die betroffenen Räumlichkeiten rechtzeitig verlassen kann. Darüber hinaus ist das Feueralarmsystem mit der Sprinkleranlage gekoppelt, so dass bei einem Alarm das Pre-Action-Ventil der Sprinkleranlage automatisch aktiviert wird. Zur Aktivierung des Pre- Action-Ventils müssen zwei Detektoren über Cross-Zoning oder Alarmüberprüfung ansprechen. Der erste Detektor veranlasst ein Alarmsignal zur Evakuierung des Personals. Der zweite Detektor aktiviert das Pre- Action-Ventil. In allen Colocation-Bereichen sind unterhalb der Decke und unter erhöhten Installationsebenen Rauchdetektoren installiert. Die Rauchdetektoren in den Klimaanlagen sind ebenfalls mit der Feuermeldeanlage gekoppelt. Manuell können die Feuermeldeanlage und das Pre-Action-System auch über Feuermelder aktiviert werden. In allen Bereichen sind Sirenen/ Warnlampen zur Information umliegender Bereiche und Personen installiert. last und wird einmal monatlich auf seine Funktionsfähigkeit überprüft und getestet. Der Kraftstofftank enthält genügend Kraftstoff für mehr als 3 Tage Betrieb des Generators bei voller Belastung sowie eine Reserve von 10% für Testläufe. Dazu Verträge mit Benzinlieferanten.


besuchen Sie uns auf Facebook   besuchen Sie uns auf twitter  
Die auf dieser Seite verwendeten Produktbezeichnungen,
Namen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Firmen.
Alle Preise inkl. 19% MwSt.